• Besprechung
  • Aktenordner
  • Handshake
  • Schach
  • Jahresabschluss
Geyer & Geyer Steuerberatung

ABC der Werbungskosten

  • Arbeitsessen, Bewirtungsspesen (konkreter Arbeitszweck muss vorhanden sein)
  • Arbeitskleidung (typische Berufskleidung z.B. Ärztemantel, Schlosseranzug)
  • Arbeitsmittel (wird für die Ausübung des Berufes verwendet)
  • Arbeitszimmer (berufliche Erfordernis und Nutzung)
  • Ausbildungskosten (Zusammenhang mit bisherigem oder verwandtem Beruf)
  • Autotelefon (berufliche Veranlassung)
  • Berufsförderungsbeiträge (in der Lohnverrechnung berücksichtigt)
  • Betriebsratsumlagen
  • Computer (berufliche Verwendung)
  • Doppelte Haushaltsführung, Familienheimfahrten (Voraussetzung: tägliche Rückkehr nicht möglich)
  • Fahrrad (Kilometergeld)
  • Fachliteratur (Zusammenhang mit beruflicher Tätigkeit z.B. EDV-Zeitschrift für Programmierer)
  • Fehlgelder (Kassenfehlbeträge)
  • Fortbildungskosten (Karriereentwicklung innerhalb der gleichen Berufssparte)
  • Führerschein (z.B. C-Führerschein für Kraftwagenlenker)
  • Internet (berufliche Anwendungsbereiche z.B. Gebühren für Rechtsinformationssystem)
  • Kilometergeld
  • Kontoführungskosten (berufliche Geschäftsvorfälle)
  • Kraftfahrzeug (Kilometergelder oder tatsächliche Kosten)
  • Nächtigungsgelder (Berechnung mit Reisesätzen)
  • Parkpickerl (nur bei Geltendmachung der tatsächlichen Kfz-Kosten, da sonst bereits im Kilometergeld abgegolten)
  • Pendlerpauschale (Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsstätte mindestens 20 km bzw. Benützung eines Massenbeförderungsmittels nicht zumutbar)
  • Pflichtversicherungsbeiträge
  • Prozesskosten (berufsbedingter Zivilprozess)
  • Reisekosten (beruflich veranlasste Reise)
  • Sprachkurse
  • Strafen (Voraussetzung: geringes Verschulden, z.B. vorschriftswidriges Parken bei Ladetätigkeit)
  • Studienreisen
  • Taggelder
  • Telefonkosten für beruflich veranlasste Telefonate (z.B. Terminvereinbarung durch Vertreter)
  • Umzugskosten, wenn Umzug beruflich veranlasst
  • Visitenkarten
  • Vorstellungsgespräch (Reisekosten)
  • Zweitwohnung (Voraussetzungen: Wohnung dient als Büro, Erstwohnung wird aus betrieblichen Gründen beibehalten, Wohnung dient als Unterkunft für beruflich veranlasste Reisen)