• Besprechung
  • Aktenordner
  • Handshake
  • Schach
  • Jahresabschluss
Geyer & Geyer Steuerberatung

Notwendige Bilanzunterlagen zur Erstellung des Jahresabschlusses

Bilanzunterlagen (allgemein)

  • Sachkonten
  • Saldenliste
  • OP-Liste
  • Personenkonten

Anlagevermögen

  • Ausdruck des Anlageverzeichnisses mit Anlagespiegel sowie Bewertungsreservespiegel
  • Kopien der Eingangsrechnungen von Anlagenzugängen
  • Liste der Anlagenabgänge
  • Aufstellung über aktivierungspflichtige Eigenleistungen
  • Depotauszug, Umsatz und Erträgnisaufstellung der Wertpapiere

Umlaufvermögen

  • Inventurliste Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe
  • Inventurliste Warenvorrat
  • Auflistung der noch nicht abrechenbaren Leistungen

Debitoren

  • Aufstellung über zweifelhafte Forderungen
  • Aufstellung von Kundenanzahlungen
  • Kopie Wechselbuch – Aufstellung diskontierter Wechsel
  • Kopie Kreditversicherung bzw. Haftungsübernahmen für ausländische Forderungen
  • Informationsschreiben vom Masseverwalter oder Kreditschutzverband

Kassa und Bankguthaben

  • Kopie vom Kassabuch und von Bankauszügen zum Bilanzstichtag

Rückstellungen

  • Unterlagen für die Berechnung der Abfertigungs- bzw. Jubiläumsrückstellung
  • Unterlagen für die Berechnung der Rückstellung für noch nicht konsumierte Urlaube
  • Aufstellung über sonstige Rückstellungserfordernisse

Bankverbindlichkeiten

  • Kopie von Bankauszügen zum Bilanzstichtag
  • Aufstellung über die Restlaufzeit der Bankkredite
  • Bankbestätigungen betreffend Eventualverbindlichkeiten (Garantieerklärungen, Haftungsübernahmen)

Kreditoren

  • Saldenbestätigung von wichtigen Lieferanten
  • Aufstellung der erhaltenen Anzahlungen auf Bestellungen

Sonstige Verbindlichkeiten

  • Auflistung der sonstigen Verbindlichkeiten
  • Aktuelle Beitragsnachweise der Gebietskrankenkasse und der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft
  • Aufstellung über Leasingverbindlichkeiten für die nächsten 5 Jahre
  • Umsatzsteuerverprobung mit abgestimmtem Finanzamt- und Zahllastkonto

Sonstiges

  • Ausdruck des Jahreslohnkontos aus der Lohnverrechnung
  • Aufstellung der außerordentlichen Aufwendungen und der außerordentlichen Erträge
  • Aufstellung von Leasingverträgen – Aktivposten für PKWs (Schreiben der Leasinggesellschaft)
  • Sonderausgabenbestätigungen (z.B. Personenversicherung)
  • Kirchensteuer
  • Bestätigungen der außergewöhnlichen Belastungen (z.B. Unterhaltsleistungen)